Evang.-Luth. (Universitäts-) Gemeinde Erlangen-Neustadt

Ungewohnte Umgangsformen !

Wir feiern wieder Gottesdienst in der Kirche. Dabei halten wir uns konsequent an die allgemeinen Regelungen und die Empfehlungen unserer Landeskirche. Unser Kirchenvorstand hat sie an die Gegebenheiten der Gemeinde angepasst und beschlossen. Änderungen sind jederzeit möglich.

Gottesdienste: Wir halten Abstand. Bitte kommen Sie mit Schutzmaske (Pflicht). Bitte bleiben Sie zuhause, wenn Sie krank sind. Die Gottesdienste sind oft verkürzt.

Sitzungen: Ausschüsse, Gruppen und Kirchenvorstand treffen sich entweder digital oder mit entsprechenden Sicherheitsvorgaben auch persönlich. Auch hier gilt: Distanz und Schutzmaske sind Pflicht.

Unsere große Kirche hilft uns als Gruppenraum, auch bei Gruppentreffen Abstand zu halten. Im Sommer nutzen wir, wann immer möglich auch das Freie.

Trauungen, Taufen und Beerdigungen können stattfinden. Allerdings müssen Schutzmaßnahmen beachtet werden und beeinflussen den Gottesdienst. Erkundigen Sie sich einfach bei uns !

Seelsorge: Wir sind im Dienst und erreichbar, wie sonst auch.

Ebenso wichtig: Unser digitales Angebot (Gottesdienste im Internet auf dem YouTube Kanal) führen wir weiter. Wenn Sie am Sonntagvormittag keine Zeit haben, dann können Sie den Gottesdienst dennoch besuchen und vor allem die Predigt hören.
Wir stellen bis spätestens Montag (oft schon früher) unsere Gottesdienste in einer bearbeiteten Version ins Netz und freuen uns über Ihr Interesse.

Bleiben Sie gesund und besuchen Sie uns gerne ohne Sorge. Wir passen auf 🙂 !

Ihre Kirchengemeinde

Nächster Gottesdienst:
Unsere nächsten Gottesdienste entnehmen Sie bitte der Terminleiste.

Das Pfarrbüro ist erreichbar mit email und Telefonaten:

Tel. 09131-23889

E-Mail: pfarramt.neustadt-er@elkb.de oder pfrwleyk@aol.com

Telefonnummer für eine Einkaufshilfe: 09131-9172291 oder über das Pfarramt: 09131-23889.

Unser Internetangebot – aktuell:

Sonst bleibt: Gemeinschaft stärkt uns und bleibt wichtig. Ausgefallene Termine enttäuschen uns, aber wir nutzen die Zeit für sinnvolle Tätigkeiten oder einfach Ruhe. Wir freuen uns, wenn Sie älteren Nachbarn oder Hilfsbedürftigen Hilfe anbieten. Die Störung unseres Alltags ist auch eine Chance für Veränderungen und Nachdenken. Ihnen alle Gottes Segen und bleiben Sie hoffentlich gesund!

 

Aktuelle Konzerthinweise: